Therapie

Die beiden therapeutischen Wochen werden von meinem Partner Andreas Steiner geleitet. Ich begleite als Assistentin die Prozesse während der Seminare. Sowohl die Primärtherapie als auch der Selbsterfahrungskurs „Systemorientierte Skriptanalyse“ mit Systemischer Familientherapie sind Reisen nach innen, helfen bei der Bewusstwerdung von seelischen Blockaden und können die Teilnehmer mit ihrem erwachsenen natürlichen Wesen verbinden.
Andreas Steiner geht behutsam und sorgfältig vor, damit wirklich jeder Klient auf seine individuelle Lösung hingeführt wird.

Die Primärtherapie ist eine der intensivsten Erfahrungen, die man psychotherapeutisch machen kann – aber auch etwas, was selbst hartnäckige und schwere Probleme schnell und nachhaltig löst. Vor allem eine Erfahrung, die die eigene Kraft und Resilienz so spürbar werden lässt, dass irrationale Ängste und Hemmungen oft für immer verschwinden.

Die Systemische Familientherapie ist ein Intensivseminar, in dem seelische Probleme schnell und nachhaltig gelöst werden können. Diese Woche
ist für Einzelpersonen und Paare geeignet, söhnt mit Vergangenem aus und gibt dadurch viel Potential frei. Die gründliche und sensitive Herangehensweise ermöglicht umfassendes Verstehen in die eigene Dynamik und das Erkennen von Perspektiven für die Zukunft. Das Standardwerk von Andreas Steiner zur Kunst der Familienaufstellung ist eine passende Lektüre zur Vor- und/oder Nachbereitung des Seminares: https://www.kohlhammer.de/wms/instances/KOB/appDE/Psychologie/Vorschau/Die-Kunst-der-Familienaufstellung

Bei Interesse an einem der Seminare ist ein Vorgespräch zur Orientierung mit Andreas Steiner notwendig. Kontaktaufnahme bitte über seine Praxis, Gertrudenstraße 7 in 50667 Köln, Telefon: 0221-2586963 oder per Mail: andreas@ihsya.com

Andreas Steiner ist Diplom Psychologe sowie approbierter psychologischer Psychotherapeut (Verhaltenstherapie) mit Kassensitz. Zusätzlich ist er Magister in Musikwissenschaften, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften.

Als Hypnotherapeut folgt er dem Ansatz von Milton H. Erickson und leitete von 1995 bis 2004 das Milton H. Erickson Institut Köln, ist seit 1993 als Therapeut tätig.

Durch vielfältige und zahlreiche Ausbildungskurse bei Jeffrey Zeig, Carl Hammerschlag, Brian Alman, Stephen Gilligan, Michael Yapko, Ernest L. Rossi, Steve DeShazer, ferner Weiterbildungen in NLP, Energetische Therapie nach Gallo, Körpertherapie nach Lowen, Transaktionale Analyse nach Berne, Primärtherapie nach Janov, Traumatherapie nach Levine, Familientherapie nach Satir, Minuchin, Haley, Systemische Therapie (Mailänder Schule, Heidelberger Schule, Borszomenyi-Nagy), RET nach Ellis, Positive Therapie nach Peseschkian, etc. kann er sowohl als Dozent wie als Therapeut einen ganzheitlichen Ansatz der Psychotherapie verfolgen.

Nebenberuflich ist Andreas Steiner (Jahrgang 1964) auch als Künstler, Schriftsteller, Musiker, Illustrator und Spieleautor tätig.